Bezugsquellen fürs Elektrospeeden

 

Den Elektrospeedpiloten ist es in der vergleichsweise kurzen Zeit ihrer Existenz schon gelungen, einige Hersteller davon zu überzeugen, dass es einen ernst zu nehmenden Markt für konkurrenzfähiges Material "von der Stange" gibt.

Mit den Modellen der "Monster"- und "-Blade"-Familien kann man absolut konkurrenzfähige, echte E-Speeder inzwischen bei HJK-Speedwings bzw. bei as-composites-wings direkt im Shop kaufen.
Auch die "Taifun"-Familie von Dr. Marcus Koch soll demnächst im Shop angeboten werden.

Nachdem Rolf Strecker sein Geschäft aufgegeben hat, sind noch immer die "Limited-Edition"-Motoren von Scorpion Powersystems und die Kontronik-basierten Tuning-Wicklungen von slowflyworld ebenso für jedermann zugänglich, wie speziell angepasste Steller von YGE (Heino Jung).

Spezielle Elektro-Speedluftschrauben sind gegenwärtig bei Rudi Freudenthaler, AS-Composites-wings und - dem Vernehmen nach - bald auch bei Dr. Marcus Koch und HJK-Speedwings verfügbar.
Bei AS-Composites-wings sind auch Mittelstücke für die Speedklappluftschrauben jeder Art und Größe verfügbar.

 

Startseite